News

großer Dank!

 

Ein großer Dank an alle, die mitgeholfen haben, auch heuer wieder zwei unvergessliche Theaterwochenenden zu erleben...

Spieler, Regie, Souffleuse, Schminkteam, Technikteam, die Helfer an Schank bzw. Buffet und nicht zu vergessen, unser herrliches Publikum!

Bis zum nächsten Jahr - Euer Theaterverein




unser neues Stück

 

Hallo liebe Theaterfreunde, wir haben auch für das Jahr 2017 wieder ein lustiges Stück ausgesucht und werden es wie gewohnt an zwei Wochenenden zum besten geben!

Bis dahin, alles Gute der Theaterverein




Die Geschichte

Ende des Jahres 1995 flatterte ein Zettelchen mit ungewöhnlichem Inhalt bei allen Jugendlichen der Jahrgänge 1970 - 1980 ins Haus. Es war eine Einladung zu einer Zusammenkunft im Hofkeller. Man hatte die Idee, als Katholische Jugend zur Unterstützung des Bauvorhabens "Pfarrheim" ein Theaterstück aufzuführen.

Als sich eine vielversprechende Gruppe zusammenfand, begann das Unternehmen nach einigen weiteren Treffen Formen anzunehmen. Doch ganz so einfach, wie die Sache schien, war es wirklich nicht. Wir mußten praktisch bei Null beginnen. Es war weder eine Bühne noch ein Vorhang vorhanden. Beides und viele andere "Kleinigkeiten" mußten erst in mühevoller Arbeit geschaffen werden.

Nach dem Drucken der Plakate und Programmhefte brauchte "nur" noch der Text gelernt werden. Nach vielen Proben war es dann aber soweit, die Aufführung wurde - auch Dank des äußerst zahlreich erschienenen Publikums - ein Riesenerfolg.

Nach dem Theaterwochenende regte sich bei vielen immer stärker ein Gedanke: Das soll alles gewesen sein, all die Arbeit nur für ein Wochenende?

Wir waren auf den Geschmack gekommen und wollten auf alle Fälle weitermachen. Dadurch und durch den Umstand, dass wir ohnehin nicht ewig unter dem Deckmantel "Katholische Jugend" hätten spielen können, gründeten wir den Theaterverein Gross-Schweinbarth.
Der Theaterverein Gross-Schweinbarth besteht seit dem Jahre 1997 und hat dzt. ~68 Mitglieder. Viele der Mitglieder haben ihr Können bereits auf der Bühne unter Beweis gestellt.


Mit einschließlich 2017 haben wir 19 verschiedene Stücke aufgeführt. Gespielt wurden z.b. Schwänke von Fred Bosch, Ulla Kling, Norbert Gröss, Josef Zeitler, Georg Harrieder, Ernst Schlüter und Hans Gnant. Die jährlich steigenden Besucherzahlen geben uns auch immer wieder den notwendigen Elan, neue Stücke zu finden und einzustudieren.

Die jährlichen Aufführungen finden immer an 2 aufeinanderfolgenden Wochenenden (Fr - So), drei Wochen vor Ostern, im Hofkeller Gross-Schweinbarth statt. Besuchen Sie uns einmal .... es wird sich lohnen!